Bildbearbeitung

Nur selten kommt das fertige bzw. das Bild was ich zeigen möchte schon direkt aus der Kamera. Oft nehme ich nach dem Fotografieren noch Anpassungen vor. Trotzdem ist es mir sehr wichtig ist schon am Spot so nah wie möglich an die "richtige" Belichtung zu kommen.
Darum geht es - für mich - ja auch beim Knipsen.

Ich nehme jedes Bild im Rohdatenformat (RAW) auf um die maximalen Bildinformationen zu erhalten. Hier kann man dann am PC noch einiges herausholen und so z.B. schwierige Lichtverhältnisse gut ausgleichen. Auf dieser Seite werde ich euch Bilder vor und nach der Bearbeitung zeigen und in nächster Zeit auch kleine Anleitungen dazu schreiben.



Bei diesem Bild aus den Weinbergen von Lanzarote seht ihr z.B. einen starken Unterschied. Eine optimale Belichtung war hier durch den Kontrast zwischen dem schwarzen Vulkankies und dem hellen Himmel schwer möglich. Ich hätte entweder den Vordergrund richtig belichten können, dann wäre aber der komplette Himmel überbelichtet gewesen oder andersherum der Vordergrund total im Dunkeln verschwunden. So kann man es natürlich auch machen, im Anschluss beide Bilder übereinander legen und die falsch Belichteten Teile rausradieren. Durch das RAW-Format habe ich mir das aber erspart, indem ich einfach einen guten Mittelwert gewählt habe und dadurch waren dann in beiden Bereichen noch genug Bildinformationen enthalten um sie einfach heller bzw. dunkler zu machen.
Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr erfahren